About us

About us

Ziel des im August 2019 gegründeten Vereins ist die Unterstützung spezieller Regionen in Afrika und dabei insbesondere Hilfe benachteiligter und behinderter Menschen und Kindern. Dabei legen wir die Schwerpunkte unserer Tätigkeit auf die Hilfe zur Selbsthilfe, die schulische und berufliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen, die Gesundheitsversorgung und die Entwicklung von speziellen Infrastrukturprojekten in wenig entwickelten Regionen Afrikas. Besonders wichtig ist uns die Beachtung und Sensibilisierung in Bezug auf den Umweltschutz.

Unser gemeinnütziger Verein hat das Ziel, in folgenden Bereichen Projekte zu initiieren und zu unterstützen:

Einrichtung eines Trinkwassernetzes, Brunnenbau, Bau größerer Trinkwasserspeicher und die Verbesserung der Abwasserentsorgung in Schulen und Krankenhäusern

Humanitäre Hilfe durch Spenden insbesondere zugunsten behinderter Menschen und Waisen (in Krisenzeiten und -gebieten Feeding-Aktionen)

Verbesserung der Gesundheitsversorgung durch materielle und finanzielle Spenden an Krankenhäuser und ärztliche Versorgungszentren, sowie die Förderung und Unterstützung der medizinischen Ausbildung/Studium

Förderung der Bildung von Kindern und Jugendlichen durch materielle und finanzielle Unterstützung an Grundschulen, Gymnasien und Berufsschulen. Das Ziel ist dabei, die einheimischen Organisationen im Bildungswesen zu fördern, indem wir den Menschen Hilfe zur Selbsthilfe gewähren und damit Verantwortung übernommen wird. Wir stehen ihnen dabei als hilfreicher Partner zur Seite.

 Errichtung von Erste Hilfe Stationen in Schulen und deren Versorgung durch Erste-Hilfe-Medikamente (OTC) und Verbandsmaterialien

Errichtung von Beratungsstationen für Jugendliche an Schulen und Gymnasien, um verfrühte Schwangerschaften zu reduzieren und Versorgung mit Kondomen, Langzeitpillen und Notfallpillen zu gewährleisten

Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung unter Nutzung des Erfahrungsaustauschs zwischen Deutschland und Afrika (Duale Ausbildung) insbesondere im Bereich der Pflegeberufe und des Handwerks

Unterstützung der Agrarkultur, Ausbau eines landwirtschaftlichen Netzwerkes und damit verbundenem Knowhow und Zurverfügungstellung landwirtschaftlicher Fläche zur lokalen Versorgung der Bevölkerung

Förderung und Pflege des interkulturellen Austauschs zwischen Deutschland und Afrika mit dem Ziel Verständnis zwischen den unterschiedlichen Kulturen und Lebensgewohnheiten zu schaffen